Donnerstag, 27. Dezember 2018


Wer mir auf Instagram folgt, der kam um meine Eskalation in Sachen Buchkauf sicher nicht herum. Alle anderen bekommen hier nun die ganze Dröhnung neue Bücher. Insgesamt waren es im Dezember nämlich ganze 29 Stück, wenn ich mir auch nicht alle selbst gekauft habe. Dahin also mein Vorhaben, weniger Bücher zu kaufen. Aber naja, neues Jahr, neue Chance.

Natürlich war ich auch in diesem Monat wieder im Thalia meiner Stadt, habe allerdings gar nicht so viele Bücher dort gekauft. Lustig ist nur, dass sie alle vom selben Genre sind und alle aus dem LYX Verlag.


Der ersten Band einer neuen New Adult-Reihe ist eher spontan mitgekommen, nachdem ich mir den Klappentext durchgelesen habe und der mir wirklich zugesagt hat. Mal sehen, wann ich dazu komme, ihn zu lesen. Ich freue mich jedenfalls schon sehr darauf.


Nachdem ich Band eins und zwei schon im Regal habe, musste auch der dritte Teil der Sinners of Saint-Reihe bei mir einziehen. Die Stimmen zu dieser Reihe sind zwar gut durchwachsen, gerade was den ersten Band angeht, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass mir die Geschichten gefallen werden.


Und noch ein Folgeband einer Reihe. Leider wurde auch hier der erste Band eher zwiegespalten aufgenommen, dafür hat dieser hier aber bisher recht gute Bewertungen bekommen. Ich bin auf jeden Fall gespannt.


Die Rockstar-Reihe der Autorin hat mich geflasht, ebenso "Trust". Nun kam endlich, nach über einem Jahr Wartezeit, der dritte und offensichtlich letzte Band der Dive Bar-Trilogie heraus und ich musste ihn einfach haben.

Einige Bücher habe ich diesen Monat auch bei Amazon bestellt. Das lag vor allem daran, dass zwei davon von Selfpublishern stammen. 


Vor nicht allzu lange Zeit habe ich einen Band der Trilogie als Mängelexemplar erstanden, ohne zu wissen, dass es der zweite Band ist. Da ich aber lieber mit Band eins beginnen wollte und dieser im Amazon Marketplace nicht so teuer war, habe ich ihn kurzerhand bestellt. Gezahlt habe ich, inklusive 3,00 € für die Versandkosten, 4,65 €.


Zu diesem Buch gab es eine Leserunde auf Lovelybooks, bei welcher ich dieses Mal leider kein Exemplar abstauben konnte. Allerdings hat mich der Klappentext des Romans so sehr angesprochen, dass ich ihn mir selbst gekauft habe.


Die liebe Nicky hat auf Instagram so gut für ihr neues Buch geworben, dass ich gar nicht anders konnte, als es zu kaufen. Und hey, es ist ein Rockstar Roman, also genau das Richtige für mich und da ich bisher nur Gutes von der Autorin gehört habe, gab es gar keine Zweifel mehr.



Dieses Buch ist zur Zeit scheinbar in aller Munde. Ich muss aber sagen, dass ich es schon lange auf meiner Wunschliste hatte und froh war, dass es endlich zu haben war. Und nach all den super guten Bewertungen, wird es sicher nicht lange ungelesen bleiben.

Auch ein paar Mängelexemplare sind im Dezember bei mir eingezogen.



Sexy Crime beim Edeka, die richtig spannend klang und ansonsten kein Buchladen in der Nähe? Eine brisante Mischung. Ich musste einfach ein Buch kaufen und dieses hier fand ich sehr interessant. 


Ich liebe ja tragische Familiengeschichten und diese soll wohl so eine sein, wenn auch die bisherigen Bewertungen größtenteils etwas anderes aussagen. Ich hoffe, ich habe mit diesem Buch keinen Fehlgriff gelandet, aber noch bin ich optimistisch. 


Auch zu diesem Buch sind die Stimmen recht gemischt, aber ich lasse mich dennoch überraschen. Mit Mängelexemplaren kann man ja zum Glück nicht allzu viel falsch machen und wer weiß, vielleicht gefällt es mir ja richtig gut.

Dann kamen auch ein paar Rezensionsexemplare und Gewinne bei mir an.



Mit diesem Achtsamkeits-Journal hat mir der Irisiana Verlag eine riesige Freude gemacht, denn es ist wirklich wunderschön und praktisch. Ein riesiges Dankeschön dafür. Ich liebe solche Bücher und habe es euch hier bereits vorgestellt.


Wie ihr ja vielleicht schon wisst, möchte ich ein bisschen mehr historische Romane lesen und nachdem der Klappentext von diesem Roman hier so interessant klang, wollte ich ihn unbedingt haben. Glücklicherweise hat der Diana Verlag mir ein Exemplar zum Lesen und Rezensieren zur Verfügung gestellt und bisher finde ich die Geschichte wirklich gut, wenn auch recht ruhig. Ein ganz großes Dankeschön an den Verlag für das Rezensionsexemplar. 


Ihr glaubt gar nicht, wie überrascht und glücklich ich war, als ich nach hause kam und mich dieses Buch begrüßte. Ich hatte ja gar keine Ahnung, dass ich tatsächlich bei einer Challenge der Lyx-Lounge gewonnen hatte. 


Dieses wunderbare und super süße Bilderbuch habe ich bei einer Buchverlosung auf Lovelybooks gewonnen und gleich mit meinen Kindern verschlungen. Es ist auf jeden Fall einen Blick wert, nicht nur, wenn man Kinder hat. Meine Rezension zu diesem Buch findet ihr übrigens hier.

Außerdem hatte ich diesen Monat riesiges Glück bei meinem Blick in den Bücherschrank. Normalerweise gibt es dort eher selten gute und interessante Bücher und noch seltener Bücher, die noch so gut wie neu sind. 


Gekauft hätte ich mir dieses Buch vermutlich nicht, obwohl es ziemlich bekannt ist. Aber da es genau mein Genre ist und umsonst war, musste ich es einfach mitnehmen.


Auch dieses Buch ist ziemlich bekannt und hat nur deshalb eine Chance bekommen, weil es umsonst war. Aber wer weiß, vielleicht ist es ja richtig gut. Die Bewertungen zu diesem Buch sagen das jedenfalls aus.


Diesen Roman kannte ich bisher noch gar nicht, aber der Klappentext, sowie das Cover haben mich sofort angesprochen. Schade nur, dass es ein zweiter Band ist, ich mir also irgendwie noch den ersten Band zulegen muss, damit ich mit dieser Reihe anfangen kann und wenn sie mir gefällt, ziehen sicher auch die restlichen Bände bei mir ein.

Ein richtiges Schnäppchen habe ich diesen Monat auch bei Ebay Kleinanzeigen machen können, nämlich die gesamte Gravity-Reihe von Isabelle Richter.



Diese Rockstar-Reihe wollte ich schon so lange haben, aber die einzelnen Bände waren gebraucht noch immer nicht viel billiger als neu und insgesamt wäre das ziemlich viel Geld gewesen. Nun habe ich sie in makellosem und ungelesenem Zustand für insgesamt 45,00 €, inklusive Versandkosten, bekommen und bin noch immer überglücklich darüber.

Und noch mehr Bücher sind bei mir eingezogen, nämlich während ich mit den Kindern zur Kur war.



Während der Kur gab es einen Bücherverkauf und da musste ich einfach ein paar Bücher shoppen. Dieses Buch hier ist vom Schöpfer vom Grüffelo und total süß. Ich liebe Kinderbücher einfach.


Nachdem "Dem Horizont so nah" von dieser Autorin eins meiner absoluten Highlights überhaupt ist, stand dieses Buch nun schon eine ganze Weile auf meiner Wunschliste. Als ich es beim Bücherverkauf gesehen habe, musste ich es unbedingt mitnehmen.


Man kann ja von den Büchern von Erin Watt denken, was man will, aber unterhaltsam sind sie. Ich jedenfalls mochte die Paper-Reihe sehr gern und so hoffe ich, dass auch dieses mir gefallen wird. Mitgenommen habe ich es während eines Zwischenstopps in Rostock in einer Bahnhofsbuchhandlung.

Auch, wenn ich denke, dass die nächsten Bücher nicht jeden interessieren werden, will ich sie euch dennoch zeigen. 


Das Gebetstagebuch vom Kawohl Verlag soll mich im Jahr 2019 täglich begleiten, da ich mich noch mehr mit der Bibel auseinandersetzen möchte.

Passend dazu habe ich mir, wie jedes Jahr, "Die Losungen 2019" gekauft. Dieses kleine Büchlein bietet Bibelverse für jeden Tag.





Damit habt ihr es dann auch endlich geschafft. Das waren sie nämlich, meine Neuzugänge für den Dezember 2018, es sei denn, ich bekomme noch ein Buch geschenkt, was ich aber nicht glaube. Ansonsten würde mich interessieren, welche Bücher bei euch in diesem Monat schon eingezogen sind. Habt ihr eins der oben stehenden Bücher schon gelesen? Ich freue mich, wie ihr wisst, immer über Kommentare.



Keine Kommentare:

Kommentar posten