Samstag, 9. Dezember 2017


Der Dezember ist zwar bereits ein bisschen voran geschritten, aber das heißt nicht, dass ich noch keine neuen Bücher gekauft habe. Vielmehr habe ich bei Arvelle bestellt und bei Thalia war ich diesen Monat sogar schon ein paar Mal.

Kommen wir als erstes zur Arvelle-Bestellung. Hier habe ich fünf, naja eigentlich sechs Bücher bestellt. Eins war allerdings für meinen Sohn und das durfte er sich gleich nehmen. Dazu gab es einen Fidget Spinner, weil ich den Wert von 33,00 € überschritten hatte. Den hat mein Sohn ebenfalls gleich bekommen. 
Für mich gab es dafür Die Erbin von Simona Ahrnstedt, sowie den zweiten Band dazu, Ein einziges Geheimnis. Band eins hat mich gerade mal 5,99 € gekostet, der Zweite 6,74 €. Schon lange bin ich um diese Reihe herum geschlichen und war mir nicht sicher, ob ich sie haben will, oder nicht. Zum Schluss haben die Bücher dann doch eine Paketlieferung zu mir gewonnen. 
Da mir schon Deine Seele in mir von Susanna Ernst vor einigen Jahren schon so sehr gefallen hat, durfte auch eins ihrer neueren Bücher, Nur einen Traum entfernt, für 6,99 € mitkommen. 
Außerdem bin ich über Das Gegenteil von Einsamkeit von Marina Keegan gestolpert, ein Buch, welches überall sehr gelobt wurde. Dieses kostete auch nur 5,99 €. 
Zum Schluss hatte meine Neugier für das Reclam-Büchlein von Paul Gerhardt, Geistliche Lieder, für 2,14 € gesiegt. Bei diesem Preis kann man ja schließlich auch nicht meckern.


So richtig zugeschlagen habe ich in diesem Monat bei meinem geliebten Thalia. Dabei sind fast alle der Bücher der Abschluss einer Reihe oder die Fortsetzung. 
Bourbon Lies von J.R. Ward ist einer dieser letzten Bände. Damit habe ich jetzt alle drei Bücher der Trilogie im Regal stehen. Wann sie dann gelesen werden, wird sich zeigen. Zur Zeit stehen sie aber nicht ganz oben auf der Leseliste. 
Anders steht es da mit Darker von E. L. James. Auch wenn ich weiß, wie die Geschichte weiter geht, so interessiert mich doch sehr, wie Christian Grey alles erlebt hat. Und ja, ich habe kein Problem mit Büchern dieser Art. Für mich hat das nichts mit Intelligenz zu tun, sondern mit persönlichem Lesegeschmack. Aber dazu vielleicht mal mehr in einem anderen Post.
Auch Dirty, Sexy, Love von Kylie Scott ist eine Fortsetzung und darf vorerst in meinem Regal verweilen. Mal sehen, wann ich mit dieser Reihe anfange, aber sicher nicht, bevor ich den dritten Band habe, der Ende des Monats erscheint.
Mit allem was ich habe von Jodi Ellen Malpas stand schon sehr lange auf meiner Wunschliste und durfte nun endlich bei mir einziehen. Das Buch hat zwar bisher nicht die besten Bewertungen, aber das stört mich eher weniger. Ich freue mich trotzdem auf die Geschichte.
Ganz unerwartet hat mich Wir sehen uns beim Happy End von Charlotte Lukas im Buchladen angelacht. Dein fast perfektes Jahr von der selben Autorin hat mir schon so wahnsinnig gut gefallen und schaut euch mal dieses tolle Cover in Real an. Natürlich musste ich es haben!
Den dritten Band der Trilogie von Simona Ahrnstedt, Alles oder nichts, wollte ich eigentlich gebraucht kaufen. Da es diesen Roman aber noch nicht viel günstiger gibt, habe ich ihn auch gleich noch neu mitgenommen, damit ich auch diese Reihe komplett im Regal stehen habe.
Last but not least musste der komplett neue fünfte Band der Lockwood & Co.-Reihe, Das grauenvolle Grab, bei mir einziehen. Ich hab zwar erst den ersten und zweiten Band gelesen, aber man kann sie ja schonmal alle haben.

Das waren sie dann aber erstmal, meine Neuzugänge. Drei Bücher werden im Dezember auf jeden Fall noch einziehen. Seid ihr schon gespannt, welche? Ob es noch mehr werden, weiß ich noch nicht. Wie sieht es bei euch aus? Ich würde mich über eure Kommentare sehr freuen. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten