Freitag, 29. November 2019


Klappentext:

„Hast Du dich nicht auch schon immer gefragt, wo die schönste Katze der Welt geboren wurde?
In unserer neuen Geschichte 'Wie alles begann' erfährst Du endlich, wo unser mutiger Abenteurer Vladimir Petrokov herkommt.
Eine Geschichte über Freundschaft. Denn weißt Du, zusammen ist man weniger allein.“

Ach, wie war ich froh und glücklich, als ich gehört habe, dass die liebe Maria Kristin Gerstenberg ein weiteres Buch über den süßen Vladimir Petrokov schreiben würde. Und so war klar, dass ich auch dieses Schmuckstück haben muss. Und wieder hat mich die Autorin absolut überzeugen können.

Sie schreibt wahnsinnig kinderfreundlich und mit so viel Liebe, dass man es dem ganzen Werk einfach von der ersten bis zur letzten Seite anmerkt. In jeder einzelnen Zeile und in jeder ihrer niedlichen und wunderschönen Illustrationen, die wieder ihren ganz eigenen Stil zeigen, steckt extrem viel Herzblut und Liebe zum Detail. Dabei gibt es zwar relativ viel Text, aber der lässt sich ganz wunderbar lesen und zum Vorlesen sind ihre Bücher sowieso immer geeignet. Und ich bin geneigt zu sagen, dass dieses Buch sogar noch besser ist, als ihr ohnehin schon großartiges Erstlingswerk. Man merkt einfach, dass ihr dieses ganze Schreiben ins Blut übergegangen ist und sie sich immer weiter entwickelt.

Für mich ist Maria Kristin Gerstenberg einfach ein riesiges Talent auf ihrem Gebiet und ich weiß, dass ich auch ihre nächsten Bücher kaufen werde, denn ich bin mir sicher, dass ein jedes davon wieder ein kleines Kunstwerk sein wird, welches ich in meinem Regal stehen haben will.

Keine Kommentare:

Kommentar posten