Samstag, 9. September 2017


Band 1: Rock my Heart      Band 2: Rock my Body      Band 3: Rock my Soul      Band 4: Rock my Dreams

Eigentlich wollen Rowan und ihre Freundin Dee nur Spaß haben und das Konzert der Band The Last Ones to Know im angesagtesten Klub der Stadt genießen. Doch dann erwischt Rowan ausgerechnet ihren Freund beim Rumknutschen mit einer anderen Frau und flieht kurzerhand aus der Location. Aber damit nicht genug, trifft sie vor der Tür auf Adam, den attraktiven Leadsänger der Band und lässt sich von ihm den Tourbus zeigen. Dort kommt es zu einem Kuss zwischen den beiden, der ihr ganzes Leben verändern soll.

Oh, ich weiß gar nicht, wie ich meine Begeisterung zu diesem Buch in Worte fassen soll.

Als erstes ist da der richtig tolle Schreibstil, der ja gewissermaßen schon einen großen Teil der Qualität einer Geschichte ausmacht. Dieser ist super flüssig zu lesen und zieht den Leser sofort mit. Die Sprache ist einfach nur klasse, gerade die erotischen Szenen sind sehr niveauvoll, aber nicht langweilig beschrieben, was ich bei New Adult Büchern sehr zu schätzen weiß, weil es eben meist leider nicht so ist.

Ebenso hat mich die Geschichte regelrecht umgehauen. Von der ersten Seite an konnte sie mich packen und mitreißen, so dass es mir nur schwerlich gelungen ist, diesen Roman zur Seite zu legen. Ich wollte einfach unbedingt wissen, wie es mit den beiden Protagonisten weiter geht. Außerdem ist es der Autorin extrem gut gelungen, die Geschichte realistisch wirken zu lassen, obwohl sie gar nicht so realitätsnah ist und sie lässt zwischen den Protagonisten ein Knistern entstehen, dass unterschwellig den ganzen Roman trägt. Dabei sind die erotischen Szenen zwischen Rowan und Adam nicht zu sexistisch oder aufdringlich, sondern oft neckisch und verspielt. Andererseits könnte man dafür den übermäßigen Gebrauch von Alkohol kritisieren, der meiner Meinung nach wirklich oft fließt, doch auch das passt einfach zum Thema des Buches. Wer stellt sich nicht genau so das Leben einer jungen Rockband vor! Und dann das Ende. Dieses war so romantisch, dass es mich beinahe zu Tränen gerührt hätte.

Passend zur ganzen Handlung haben mir auch die Charaktere in diesem Buch mehr als nur gut gefallen. Alle waren einfach nur nachvollziehbar und authentisch geschrieben. Es gab mit Rowan eine Protagonistin, die alles andere ist, als ein naives, dümmliches Mädchen, dass sich an den erstbesten Typen hängt. Nein, sie denkt über einen jeden nächsten Schritt nach und lässt sich zu nichts hinreißen, wovon sie nicht zu einhundert Prozent überzeugt ist. Dazu ist Adam das perfekte Gegenstück. Er ist offen und selbstbewusst und man hat das Gefühl, dass er genau weiß, was er will. Aber auch seine Bandkollegen fand ich herrlich, allen voran Shawn, den sich wohl jeder als besten Freund vorstellen könnte. Und auch Dee, das absolute Gegenteil von Rowan ist einfach nur liebenswert durchgeknallt.

Für mich hatte dieses Buch einfach alles, was eine hervorragende New Adult Geschichte haben muss. Es ist knisternd, spannend und humorvoll, hat liebenswerte Charaktere, die man einfach ins Herz schließt und einen super angenehmen Schreibstil. Lest dieses Buch!

Keine Kommentare:

Kommentar posten